Antwort auf: Neu Waldburg

Willkommen! Foren Taurus Juvavi Taurus Juvavi IT Wiederaufbau Juvavum Neu Waldburg Antwort auf: Neu Waldburg

#897
Seki
Moderator

Die Nacht vergeht.
Die Garstigsten an der Balliste wechseln zum dritten mal.
Es ist die zwischen der 3 und 4 Morgenstunde.
Ein tritt weckt Shahane und Naira auf.

Danach überschlagen sich die Ereignisse in einer Geschwindigkeit das nur die anwesenden genau wissen was passiert ist.

Der Bericht der Gardisten lautet am nächsten Tag wie folgt:

Zwischen der 3 und 4 Morgen Stunde des 4 Tages.
Wache Gardisten: H.Mayer, S.Bauer, T.Moser
Schlafend: Shahane, Naira, E.Huber, W.Wenzel

Das Monster tauchte kurz auf um das Bein des Pferdeköders zu holen.
Danach wurden alle Schlafenden geweckt.
Kurz danach versuchte das Monster den Pferdeköder zu packen.
Wie geplant wurde die Balliste mit dem Hapunenpfeil abgeschossen.
Das Geschoss traf das Monster knapp unter dem Schädel.
Es brauchte die volle Anstrengung aller 7 Anwesenden mit winden das Monster aus dem Wasser zu ziehen.
Dabei wurde festgestellt das dieses Monster auch an Land durchaus Mobil ist.
Das Monster stürmte nach vorne und griff direkt die Balliste an.
Gerade als es die Balliste zerfetze wirkten die Zauber auf der Hapune.
Die Schwäche und Verlangsamung reichte gerade solange das alle Waffen ihr ziehl trafen.
Das Monster brach über der Balliste zusammen.
Das Hell grüne leuchten von der Kreatur ausging wurde stärker.
Daraufhin ging die Kreatur in grünen Flammen auf.
Nach 10 Augenblicken war von der Kreatur und der Balliste nur mehr Asche übrig.
Naira nahm Proben von der Asche um sie an die Magier und Großmeister Seki zu übermitteln.
Die Restliche Asche wurde nach Freigabe durch einen Magier mit den Resten des Pferdes vergraben.

So endet der Bericht der Gardisten.

Am Nächsten Tag kommen viele vorbei um die Stelle zu sehen wo das Monster getöted wurde.
Der der Brandfleck ist noch tagelang zu sehen.
Durch den Beweis das das Monster Tot ist machen sich die Arbeiter fleißig ans Werk den Damm zu schlissen.

Am Abend des ersten Tages (nach dem Tot des Monsters) ist der Damm durch den beherzten Einsatz der Arbeiter zu 50% geschlossen.

Naira Sitz beim Abendessen und grübelt über einige Listen mit Namen und Zeiten.